Myofunktionelle Störung (MFS)

Die MFS ist durch ein Ungleichgewicht in der Mund- und Gesichtsmuskulatur ge-kennzeichnet. Oft ist nicht nur im Mund-, Gesichtsbereich ein unausgeglichenes Spannungsverhältnis zu beobachten, sondern auch ganzkörperlich.

Typische Symptome sind:

•    fehlender Lippenschluss
•    Mundatmung (fehlende Nasenatmung)
•    fehlerhafte Zungenruhelage (die Zunge drückt gegen die Zähne oder liegt dazwischen)
•    falsches Schluckmuster (beim Schlucken presst die Zunge gegen die Front-zähne)
•    Zahnfehlstellungen
•    Aussprachestörungen (meist fehlerhaftes „S“, „Sch“)
•    mangelnde Koordinationsfähigkeit bei mundmotorischen Übungen
•    wulstige, gerötete oder rissige Lippen oder Mundwinkel
•    wenig ausgeprägte Mimik
•    Infektanfälligkeit (wegen Mundatmung)
•    allgemeine Haltungs- und Motorikprobleme